Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Frühling

Frühling

Herbert Kihm

Wenn warme Winde säuseln um die Mauern,
und keinen drinnen möcht' versauern,
wenn Osterhasen sich zum Rammeln,
sich in den Wiesen tun versammeln,
und selbst in alten Bäumen, wie sich zeigt,
der Saft jetzt in die Kronen steigt,
dann ist der Frühling wieder da
- Hormone tanzen - wunderbar!

Die Vögel, denen diese Winterzeiten,
den Aufenthalt bei uns verleiten,
sind fleißig jetzt am Brüten,
- was sie bisher hab' n stets vermieden,
der Jüngling zu der Jungfrau strebt,
- was oft die Menschheit neu belebt,
als Mensch man jetzt die Zeit genießt,
- selbst wenn Löwenzahn im Rasen sprießt!

Egal, ob Frühling jetzt sein Band,
lässt flattern, wie's der Dichter einst befand,
oder ob die Veilchen ihre Düfte,
senden in die lauen Frühlingslüfte,
genieße diese Jahreszeit,
solang sie dir erhalten bleibt,
- denk' an die armen Eintagsfliegen,
  - die sich für kurze Zeit nur lieben!

 

 

*****

Fotos: Herbert Kihm

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Wääje
von Herbert Kihm
MEHR
Traumhafte Nächte
von Herbert Kihm
MEHR
Herzenssache
von Guido König
MEHR
Bim, Bam, Bum
von Christian Morgenstern
MEHR
Unglückliche Liebe
von Herbert Kihm
MEHR
Anzeige: