Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

Ingrid Annel
Glücksdrachenpech

Schaurige, lustige, gruselige und witzige Geschichten von Wassermännern, Drachen, Irrlichtern und dem Teufel, mit Illustrationen von Marga Lenz

Auch als E-Book erhältlich 

Morgenstunde hat Gold im Munde

Morgenstunde hat Gold im Munde

Josef Weyand

Morgenstunde hat Gold im Munde

Er: Morje!

Es: Kummschddu ach schunn, ich hann schunn bald die halb Zeitung geläs.

Er: Awwer, es iss jo erschd zehn no acht.

Es: Egal, um acht wird bei uns kaffee getrunk un do hat jeder do zu sinn.

      Ich hann den Kaffee schunn zweimol warm gemach.

Er: ?

Es: Ei wie sieschd du donn widder aus? Die halb Zahnpastatub hängt dir noch am

      Schnawwel.Butz dich erschd mol ab, sunnschd gennich dir ke Kuss.

Er: Haschd du die Zeitung schunn geles?

Es: Nee, das sieschd du doch!

Er: Ei dann geb wir wenigstens e Blatt.

Es: Nee, dann iss die Zeitung noher verrobt!

      Willschde e Ei?

Er: Nee, weschde doch, dass ich ke Eier esse darf.

Es: Hedd sich ja künne geännnert hann!

      Sauber bist du auch nicht rasiert...und der Duft, was haschdde donn widder an dich

      geschmiert?

Er: ?

Es: Was bischde donn so fein angezooh?

Er: Ei, ich muss no Dillingen wejen meine neije Zähn.

Es: Was machen denn die?

Er: Die mache nix, die genn gemach.

Es: Wo?

Er: In Merzig, im zahntechnischen Labor.

Es: Was, die Zähn werre in merzig gemach un in Dillingen muschd du se abholle?

Er: Ei jo, beim Zahnarzt.

Es: Du suchst doch nur e Grund, für widder abzuhaue!

      Was soll ich donn heut koche?

Er: Grumbiersupp..

Es: Was, Grumbiersupp? Bischde widder zu faul se kaue?

Er. Nee, mit meine neie Zähn konn ich noch nicht richtig beiße.

Es: Wer`s glabt!

      Awwer stell dich mol hin. Mit der Bux do kannschd du nit fort gehen.

      Do iss ja e großer Blacke drin!

Er. Denne butz ich noch ab.

Es: Die Abbutzerei kenne ich.

      Zieh e anner Bux an, was solle die Leit donn vun mir denke?

Er: Ich geh noch uffs Kloo, dann hau ich ab.

Es: Awwer klapp de Deckel hoch genuch, un mach ke Spritzer!

      Was tätest du denn ohne mich mache?

Er: Ei, dann tät ich dahemm bleiwe un mol in Ruh Kaffee trinke.

Es: Wie der wieder so fresch iss. Bei dem darf ma gar nix saan.

      Mit wem soll ich üwerhaupt schwätze?

Weitere Beiträge dieser Rubrik

E Traumrääs
von Herbert Kihm
MEHR
De Räänscherm
von Herbert Kihm
MEHR
Schdress vorm Feschd
von Herbert Kihm
MEHR