Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Losheimer See

Losheimer See

Rita Dadder

Wassersport, Wandern und mehr

Bootsverleih am Losheimer See
Bootsverleih am Losheimer See

Losheim am See nennt sich stolz die Gemeinde im Kreis Merzig-Wadern. Den See gibt es noch nicht sehr lange, es ist ein Stausee, der 1974 nach 2-jähriger Bauzeit seiner Bestimmung übergeben wurde. Die Mühe hat sich gelohnt. Im Dreiländereck, mitten im Naturpark Saar-Hunsrück ist ein Gewässer entstanden, das in jedem Jahr viele Badegäste und Erholungssuchende anlockt.

Der Losheimer See ist 1.200 m lang und maximal 400 m breit. Er hat eine Oberfläche von 31,2 Hektar und ist bis zu 14 m tief. Er kann mit Falt-, Ruder - oder Tretbooten befahren werden, Motorboote sind untersagt. Angestrebt wird ein ruhiges, beschauliches und erholsames Naherholungsgebiet, das dennoch unterschiedlichen Freizeitinteressen gerecht wird. So gehören auch Segeln, Surfen und Tauchen zu den Angeboten.

Abendstimmung am See
Abendstimmung am See

Der See ist ein EU-Gewässer mit sehr guter Wasserqualität. Mit seinem kinderfreundlichen Strandbad und großen Liegewiesen ist er auch ein Paradies für Familien mit Kindern. Die Kneippanlage am See gilt als eine der schönsten im südwestdeutschen Raum.

Ein 4,1 km langer asphaltierter Wanderweg führt rund um den See herum. Wanderfreunde finden darüberhinaus zahlreiche Naturwanderpfade. Der See ist angebunden an den Saar-Hunsrück-Steig und zahlreiche weitere Prädikatswanderwege, die sog. Traumschleifen.

Als Attraktion für Gartenfreunde gilt der 5 ha große Park der Vierjahreszeiten am See. Vom Frühjahr bis zum Herbst erwarten den Besucher eine Vielfalt von Bäumen, Sträuchern, Gräsern und Stauden. Ein Gartenbistro lädt zur Erholung ein.

 

*****

Fotos: Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kloster Gräfinthal
von Herbert Kihm
MEHR
Kastel-Staadt
von Rainer Barczaitis
MEHR