Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

99 Besonderheiten von Saarbrücken

99 Besonderheiten von Saarbrücken

Uta Plisch

Saarbrücker Oberbürgermeisterin stellt Saarbrücken-Buch vor

v.l.n.r.: Verlagsleiter Roman Pliske, OB Charlotte Britz und die Autoren Rita Dadder und Florian Russi
v.l.n.r.: Verlagsleiter Roman Pliske, OB Charlotte Britz und die Autoren Rita Dadder und Florian Russi

Wo residierte der „Scheich von Saarabien“? Hatte E.T. in Saarbrücken einen Vorgänger? Warum hat der Sohn eines Kaisers mit einer Kanone auf Saarbrückens Innenstadt geschossen? Was verbindet Fürst Albert von Monaco mit der Saarländischen Landeshauptstadt? Diese und andere Fragen beantwortet das Buch „Saarbrücken – 99 Besondere Seiten der Stadt“, das am 11. April 2019 von Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz im Victors Residenz Hotel vorgestellt wurde.

Die beiden Autoren, Rita Dadder und Florian Russi stammen aus Saarbrücken bzw. haben viele Jahre dort gelebt. Die Veranstaltung, an der auch der Verlagschef des Mitteldeutschen Verlags, Roman Pliske, teilnahm, wurde von Benedikt Otto moderiert. Er und die Oberbürgermeisterin lobten die gelungenen Bilder und die präzisen Texte des Buchs und stellten fest, dass sie eine gute Werbung für Saarbrücken seien. Charlotte Britz wies auf die hohe Lebensqualität der Stadt hin, die zu 41 % begrünt sei, über eine hervorragende Gastronomie verfüge und viele denkwürdige Ereignisse, Bauwerke und Persönlichkeiten vorweisen könne.

Das Buch ist in einer erfolgreichen Reihe des Mitteldeutschen Verlags in Halle erschienen und im Saarbrücker Buchhandel erhältlich.

*****

Fotos: Dirk Guldner

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Gemeinde Perl
von Ferdinand Luxenburger
MEHR
Weiskirchen
von Florian Russi
MEHR
Blieskastel
von Herbert Kihm
MEHR
Saarbrücken mit vielen Facetten
von Andreas Michael Werner
MEHR
Anzeige: