Saarland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Saarland-Lese
Unser Leseangebot

Saarbrücken

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Rita Dadder und Florian Russi

Saarbrücken, Landeshauptstadt des Saarlandes und unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze gelegen, ist eine Stadt mit vielen Reizen. Es hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Von Goethe wurde es besucht und beschrieben und von Kaiser Barbarossa teilweise zerstört. Heute ist Saarbrücken eine moderne Metropole mit Universität, Museen und vielfältiger Kultur. Hier lebt man nach der Devise: »Wir wissen, was gut ist«, ist gastfreundlich und lässt sich gerne »entdecken«.


Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Saarbrücken mit vielen Facetten

Saarbrücken mit vielen Facetten

Andreas Michael Werner

Wer lebte hier, wer tat was und was finden wir dort heute? Einen Überblick über Saarbrücken und seine Geschichte und Gegenwart findet man in dem Buch „Saarbrücken, 99 Besondere Seiten der Stadt“. Es ist im April 2019 in der Reihe „99 Besonderheiten“ im Mitteldeutschen Verlag in Halle erschienen.

Da werden selbst Saarbrücker erstaunt sein, wenn sie lesen, was sich in ihrer Stadt alles zugetragen hat. Da hinterließen Vorkelten, Kelten, Römer und Franken ihre Spuren, errichtete ein Stammvater der Karolinger eine bis heute bedeutsame Kirche, ordnete Kaiser Barbarossa die Zerstörung der Stadtbefestigungen an, regierte ein Stammvater des europäischen Hochadels, rühmte Johann Wolfgang Goethe die Gastfreundlichkeit, lebte und wirkte einer der bedeutendsten Architekten des Barock und ereignete sich eine wahre Aschenputtelgeschichte.

Wer dieses Buch gelesen hat, weiß vieles mehr über Saarbrücken. Alle vorgestellten Besonderheiten sind bebildert und leicht lesbar und präzise formuliert. Die Autoren, Rita Dadder und Florian Russi sind ausgewiesene Kenner der Stadt und wie sich auf den 160 Seiten des Buches zeigt, ihr in großer Zuneigung verbunden. Deshalb fehlen auch nicht die zahlreichen Hinweise auf das "Savoir Vivre" der Saarbrücker.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Stadt Saarlouis
von Florian Russi
MEHR
Illingen
von Florian Russi
MEHR
Wallerfangen
von Florian Russi
MEHR
Gräfinthal
von Florian Russi
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen