Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Lernpaten Saar

Lernpaten Saar

Hans Klein

Ein hilfreiches Projekt


Im September 2015 übergab der damalige Stiftungsratsvorsitzender und Präsident der IHK Saarland, Volker Giersch, die ersten Zertifikate für die Qualifizierungsmaßnahme zum LERNPATEN SAAR. 16 Lernpaten erhielten diese Auszeichnung und wurden in den Schulen des Saarlandes ihre Aufgaben wahrnehmen.

Lernpatin Wiltrud Timmermann
Lernpatin Wiltrud Timmermann

Der erste Ausbildungslehrgang im Rahmen der im Frühsommer 2015 vom Kultusministerium Saarlandes gestarteten Initiative „Lernpaten Saar“ des „StiftungsForumSaar“ ging mit einem positiven Echo der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Ende gegangen. Die Auswertung der Umfrage auf diese Qualifizierungsmaßnahme hat der für die operationale Ebene verantwortlichen „Stiftung Bürgerengagement Saar“ gezeigt, dass Vorbereitung, Organisation und Zeitbudget überwiegend gut bis sehr gut angenommen wurden. Optimierungen werden insbesondere bei den praktischen Übungen, den Rollenspielen und konkreten Situationen bei der Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen aus bildungsfernen und/oder benachteiligten Familien für sinnvoll gehalten. Gerade bei der Vorbereitung für den Umgang mit jungen Leuten aus schwierigen Familienverhältnissen haben die Kandidaten noch Übungs- und Gesprächsbedarf ausgemacht. Hans Joachim Müller, Präsident von PRO EHRENAMT: „Die Meinungsäußerungen und ersten Erfahrungen werden für unsere weitere Arbeit sicher sehr hilfreich sein. Gleichzeitig gibt uns die insgesamt positive Resonanz und das Versprechen, die Initiative „Lernpaten Saar“ weiter zu empfehlen, großen Auftrieb.“

Zu den Vorbereitungseinheiten gehörten die Bereiche:

  • Schwierige Lebenssituationen
  • Werte und Normen
  • Gesprächsführung
  • Das Schulsystem im Saarland
  • Lernmethoden, Lernen lernen
  • Die Rolle der Lernpaten
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Die duale Berufsbildung in Deutschland
  • Motivation für die Berufsbildung

Nach einer abgeschlossenen Vorbereitungszeit wurden diese Personen ehrenamtlich bei der Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen aus bildungsfernen und/oder benachteiligten Familien eingesetzt.

Aus der Gemeinde Nonnweiler gehört Frau Wiltrud Timmermann dazu, die im Schuljahr 2015/16 ihr Ehrenamt in einer Grundschule in Wadrill angetreten hat. Sie betreute im Schuljahr 2015/16 einen aufgeweckten Jungen mit Konzentrationsschwierigkeiten: Lesen, Rechtschreiben, Rechnen, Musik, Lernspiele und viele Gespräche gehörten zum Programm. Beide fanden recht bald Vertrauen zueinander. Durch den Schulwechsel nach der 4. Klasse fand diese „Patenschaft“ nun ihr Ende. Im neuen Schuljahr wird Wiltrud Timmermann in Absprache mit der Schule ein anderes Kind betreuen.


*****

Fotos: Hans Klein