Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Wilfried Bütow
Kennst du Heinrich Heine?

Kunstfertig in vielen Genres, geht Heine souverän mit den Spielarten des Komischen um, erweist sich als ein Meister der Ironie und der Satire und weiß geistreich und witzig zu polemisieren.
Doch hatte er nicht nur Freunde. Erfahre mehr vom aufreibenden Leben Heines, wie er aus Deutschland fliehen musste, in Paris die Revolution von 1830 erlebte und den großen Goethe zu piesacken versuchte.


 

Hotel Rodenhof in Saarbrücken

Hotel Rodenhof in Saarbrücken

Rudolf Dadder

Best Western Victor's Residenz-Hotel Rodenhof

Best Western klingt nach Abenteuer und Cowboyromantik, ist aber der Name einer Hotelkette, die auf ein Publikum mit gehobenen Ansprüchen zielt. So auch das renommierte Hotel Rodenhof der Victors-Gruppe in Saarbrücken. Den vier Sternen, die den Eingang zieren, wird das Haus allemal gerecht. Solide Preise, ein breites Leistungsangebot, geräumige Zimmer und ein Team von geschulten und freundlichen Mitarbeitern laden Dienstreisende und Touristen aus dem In- und Ausland ein. Auch Gäste, die Erholung und Entspannung suchen, kommen gerne. Ein umfangreiches Wellnessangebot umfasst Fitnessraum, Beautyfarm und Massage. Die Benutzung von Sauna, Whirlpool und Hallenschwimmbad ist für die Hotelgäste kostenlos.

Die Speisekarte enthält beliebte Standardgerichte sowie Variationen, die sich an den Produkten der Saison ausrichten und, wie betont wird, täglich frisch auf dem Saarbrücker Gemüsemarkt eingekauft werden. Alle meine Mitreisenden haben das Essen gelobt und als durchaus reichlich empfunden. Vielseitig und beachtenswert ist auch die Weinkarte.

Das Haus liegt ruhig am Rande des Saarbrücker Stadtteils Rodenhof. Es verfügt über einen Garten mit Sitzterrasse, einen Wintergarten, gemütliche Gasträume, Tagungsräume für Veranstaltungen und ausreichende Parkplätze in der hauseigenen Garage und auf der Straße vorm Haus. Die Innenstadt von Saarbrücken ist schnell zu erreichen. Vor dem Hotel hält ein Linienbus und mit dem eigenen PKW braucht man 10 bis 12 Minuten bis ins Zentrum.

Ich denke, das Hotel Rodenhof ist eine Stätte, in der sich Gäste rundum wohlfühlen können.

 

*****

Fotos: Rudolf Dadder