Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Apfel-Wein-Torte

Apfel-Wein-Torte

Ferdinand Luxenburger

Zutaten:


Mürbeteig
250 g Mehl
100 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 ½ Teel. Backpulver

Weinapfelmasse
1 Fl. Riesling
1 kg Äpfel, z.B.: Boskoop
200 g Zucker
2 P Vanillepudding
½ l Sahne
2 P Sahnesteif
50 g Mandelblättchen

 

Zubereitung:

Den Mürbeteig nach Grundrezept herstellen und in eine Springform kneten.

Den Riesling aufkochen, vorher mit einem Teil davon das Puddingpulver und den Zucker anrühren und in die Wein geben. Die geschälten, entkernten und in dünne Scheiben geschnittenen Äpfel dazu geben. Die Masse auf dem Mürbeteig gleichmäßig verteilen.

Die Torte bei 180 °C mit Unter- und Oberhitze backen und über Nacht abkühlen lassen.

Am nächsten Tag die Sahne schlagen und auf der Torte verteilen. Am Ende die Mandelblättchen rösten und darüber streuen

Guten Appetit!

 

*****

Fotos: Ferdinand Luxenburger