Saarland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Saarland-Lese
Unser Leseangebot

Saarbrücken

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Rita Dadder und Florian Russi

Saarbrücken, Landeshauptstadt des Saarlandes und unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze gelegen, ist eine Stadt mit vielen Reizen. Es hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Von Goethe wurde es besucht und beschrieben und von Kaiser Barbarossa teilweise zerstört. Heute ist Saarbrücken eine moderne Metropole mit Universität, Museen und vielfältiger Kultur. Hier lebt man nach der Devise: »Wir wissen, was gut ist«, ist gastfreundlich und lässt sich gerne »entdecken«.


Unser Leseangebot

Mitgelaufen

Christoph Werner

Das Buch „Mitgelaufen“ ist nicht wie andere Bücher über das Leben in der DDR. Hier liegt nicht der Fokus auf Mangelwirtschaft, einer allmächtigen Partei und der Staatssicherheit. Der Autor ist auch kein Opfer des Regimes, dem schreckliches widerfahren ist. Er gehört zu der großen Masse derjenigen, die sich als Rädchen im Mechanismus der DDR-Diktatur gedreht haben. Christoph Werner bricht mit seinem Buch das Schweigen der Mitläufer. Er stellt sich seiner eigenen Vergangenheit und dem Wissen, dass er selbst durch seine Zurückhaltung oder auch lautstarke Zustimmung das alte System lange am Leben erhalten hat. Jahrzehnte nach dem Mauerfall eröffnet er damit vor allem der heranwachsenden Generation, welche die DDR nur noch vom Hörensagen kennt, einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Geschichte.

Ohne Anklage und ohne den Versuch der Rechtfertigung wagt er eine kritische Betrachtung aus dem eigenen Erleben und gewährt Einblicke in eine vergangene Zeit.
Möge der Leser nicht mit dem Zeigefinger auf ihn zeigen, sondern sich fragen, wie oft er heute selbst dem Mainstream folgt oder mutig zu sich selbst und seiner Meinung steht.

Habt Acht !

Habt Acht !

Florian Russi

Militärs aus dem Saarland

Die Saarländer sind alles andere als martialisch und doch sind aus ihrem Land namhafte Militärs hervorgegangen.

Marschall NeyPaul Emil von Lettow-VorbeckGeneralinspekteur Eberhard ZornDie neue Verteidigungsministerin AnnegretKramp-Karrenbauer bei einer Rede in Apolda im April 2019
  • Michel Ney, geb. 10.01.1769 in Saarlouis, war einer der berühmtesten Marschälle Napoleons.
  • Paul Emil von Lettow-Vorbeck, geb. 20.03.1870 in Saarlouis (Garnisonsstadt!), war deutscher General und Kommandeur der Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika im 1. Weltkrieg.
  • Eberhard Zorn, geb. 19.02.1960 in Saarbrücken, ist seit April 2018 Generalinspekteur und damit ranghöchster Soldat der Bundeswehr.
  • Seit dem 17. Juli 2019 ist nun noch die gebürtige Völklingerin Annegret Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin der Bundesrepublik Deutschland im Amt.
    Das wurde von „Fachleuten“ heftig kritisiert. Doch der weise Winston Churchill hat einmal erklärt, dass ein guter Politiker für jedes Ministeramt taugen müsse. Yes, she can!

Bildquellen:
- Vorschaubild: Die alte und die neue Verteidgungsministerin kurz nach der Ernennung am 17.07.2019. Foto: CDU Deutschlands
- Maréchal Michel Ney. Ölgemaelde von Francois Gerard
- Paul Emil von Lettow-Vorbeck. Bundesarchiv_Bild_183-R05765, CC-BY-SA 3.0 via wikimedia commons
- Generalinspekteur der Bundeswehr Eberhard_Zorn, Foto: Bundeswehr/Sebastian Wilke CC-By-SA-4.0
- Die neue Verteidigungsminsiterin Annegret Kramp-Karrenbauer bei einer Rede in Apolda im April 2019. Foto: Florian Russi.


Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Haus
von Hans Herkes
MEHR
Schwätze ma Plat
von Hans Herkes
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen