Saarland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Saarland-Lese
Unser Leseangebot

Saarbrücken

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Rita Dadder und Florian Russi

Saarbrücken, Landeshauptstadt des Saarlandes und unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze gelegen, ist eine Stadt mit vielen Reizen. Es hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Von Goethe wurde es besucht und beschrieben und von Kaiser Barbarossa teilweise zerstört. Heute ist Saarbrücken eine moderne Metropole mit Universität, Museen und vielfältiger Kultur. Hier lebt man nach der Devise: »Wir wissen, was gut ist«, ist gastfreundlich und lässt sich gerne »entdecken«.


Unser Leseangebot

Wilfried Bütow
Kennst du Heinrich Heine?

Kunstfertig in vielen Genres, geht Heine souverän mit den Spielarten des Komischen um, erweist sich als ein Meister der Ironie und der Satire und weiß geistreich und witzig zu polemisieren.
Doch hatte er nicht nur Freunde. Erfahre mehr vom aufreibenden Leben Heines, wie er aus Deutschland fliehen musste, in Paris die Revolution von 1830 erlebte und den großen Goethe zu piesacken versuchte.


AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Kihm, Herbert

Unglückliche Liebe
Unglückliche Liebe
von Herbert Kihm
Ein trauriges Gedicht auf saarländisch
MEHR
Urlaub dehemm
Urlaub dehemm
von Herbert Kihm
Saarländischer Traumurlaub
MEHR
Vom Rummelbooze zu  Halloween
Vom Rummelbooze zu Halloween
von Herbert Kihm
Ein altes Brauchtum im Wandel
MEHR
Vum Lääwe uff de Grenz
Vum Lääwe uff de Grenz
von Herbert Kihm
odder besser: Vum grenzeloose Lääwe
MEHR
Vum Zuheere!
Vum Zuheere!
von Herbert Kihm
s’wärd enfach ned me zugeheert...
MEHR
Wääje
Wääje
von Herbert Kihm
MEHR
Walsheim-Bier
Walsheim-Bier
von Herbert Kihm
in Walsheim (Gersheim) existierte bis zum Ende des zweiten Weltkrieges ein Brauunternehmen, dessen Bier bis nach Übersee geliefert wurde.
MEHR
Weinbau im Bliesgau
Weinbau im Bliesgau
von Herbert Kihm
Bis zum 19. Jahrhundert gab es Weinbau im Bliesgau, und heute bemühen sich einige Winzer um eine Renaissance.
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen