Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Doomools

Doomools

Herbert Kihm

Friehjoor

Im Friehjoor hat ma in seim Gaade
umgebraab mit Mieh un Schpade,
un uff de Felder jauchzt de Bauer,
-der Duft zog dann vun langer Dauer,
mit de Friehlingsluft jetzt mit-
Parfüm wars ned, schunn eher Schitt!

Summer

Im Summer, wenn's so rischdisch heiß
-10 Penning koschd e Kuchel Eis-
doo schderzt sisch jeder mit viel Mut
im Schwimmbad in die kühle Flut.
Owens hat ma dann geschwenkt,
un reischlisch Bier sisch ingeschenkt!

Herbscht

Wenn die Kaschdannje uff de Kopp dir knalle,
die Tembradure wie die Blätter falle,
wenn du die Kält schbierschd iwwerall -
dann war Herbscht uff jede Fall!
Ma merkt jetzt, dass ma älder,
mit jedem Daa, der immer kälter.

Winter

Wenn die Daa jetzt Daa fier Daa,
kerzer werre, was nun klar,
die Veschell aa schun sinn im Süde
ma sisch vor Erkältung jetzt muss hiete,
dann schdeht de Winter vor de Dier,
so wars halt frieher, glaab dass mir!

...un heit?

An Oschdre gebbts schunn Weihnachtmänner,
im Juli kannschde Schieer kaafe,
im Herbschd hat aa de greeschde Penner,
schunn längschd die Weihnachtsgrieß am laafe!
Nix isch isch jetzt me vun Jooreszeide,
es ganze Joor duuds em veleide,
ma kann sisch wunnre odder fluche,
- Joorezeit muschd du bei google suche!

Die Jooreszeide gebbts ned mehr,
der Ähn nemmt's leicht, der Anner schwer!

 

 

 

*****

Vorschaubild: Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Aufgeschnappt
von Florian Russi
MEHR
Herbschdzeit
von Herbert Kihm
MEHR
Schuh
von Georg Fox
MEHR
Maibach
von Maria Becker-Meisberger
MEHR
Anzeige: