Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

König, Guido

König, Guido

Guido König kam in Aschbach bei Lebach als Sohn einer Arbeiterfamilie zu Welt. Er besuchte in Lebach das staatliche Lehrerseminar, studierte später Germanistik, Philosophie und Pädagogik und promovierte über ein sprachwissenschaftliches Thema. Er lehrte Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule in Saarbrücken und an der Universität des Saarlandes. Zudem wirkte er einige Zeit auch als Dozent für Theatergeschichte, -theorie und Dramaturgie an der staatlichen Musikhochschule.

König schrieb mehrere Lehrbücher, literarische Reiseführer, Kommentare zu Anthologien und ein Theaterstück. Neben regelmäßigen Besuchen musikalischer Veranstaltungen pflegt er das Hobby, jeden Tag ein Gedicht zu schreiben.