Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Saar-Voir-Vivre 1999

Saar-Voir-Vivre 1999

Christiane Gorius

Freundschaft schließen über Grenzen,
Brücken bau`n von Land zu Land.
Bunte Stadt, erfüllt von Menschen,
reich` den Fremden deine Hand.

Einst in Trümmern und in Asche,
ausgeraubt von Krieg und Not,
ausgenutzt von braunen Hemden,
Widerstand - den schlug man tot.

Altes Schloss in neuem Kleide
stehst du stattlich auf dem Hang.
Sommerlich in Sack und Seide
schlendern Menschen dort entlang.

 

Sankt Johanner Markt mit Brunnen
schenkt uns Müßiggang und Lust,
reißt uns aus dem Trott des Alltags,
treibt uns in den Lebensfluss.

Unter Brücken lässt sich`s ruhen,
Rollerskater grüßen mich.
Alte Saar fließt heiter weiter,
hier und da schwimmt noch ein Fisch.

Feste, Filme und Theater
prägen lustvoll dein Gesicht.
Tausend Jahre alte Dame
trotz der Narben mag ich dich.

----

© by Christiane Gorius, 1999
zum Stadtjubiläum „1000 Jahre Saarbrücken"

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Engelmacher
von Martin Bock
MEHR
Der Fluch
von Martin Bock
MEHR
Anzeige: