Saarland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Saarland-Lese
Unser Leseangebot

Saarbrücken

Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Rita Dadder und Florian Russi

Saarbrücken, Landeshauptstadt des Saarlandes und unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze gelegen, ist eine Stadt mit vielen Reizen. Es hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Von Goethe wurde es besucht und beschrieben und von Kaiser Barbarossa teilweise zerstört. Heute ist Saarbrücken eine moderne Metropole mit Universität, Museen und vielfältiger Kultur. Hier lebt man nach der Devise: »Wir wissen, was gut ist«, ist gastfreundlich und lässt sich gerne »entdecken«.


Unser Leseangebot

Berndt Seite

Der Traum des Mauerseglers

Berndt Seites Gedichte schätzen die Kraft des Moments. Sie tauchen in ihn ein, entdecken Höhen und Abgründe und legen dabei Vers für Vers frei, wie wir durch das Leben gehen, wer wir sein wollen und wer wir – manchmal wider Willen – dabei werden.

Es sind Gedichte, die träumen, schimpfen und scherzen, sie führen uns von leisen Beobachtungen hin zu den ersten Fragen, die damit ringen, womöglich zu den letzten zu gehören.

Buntes Huhn

Hubert Rohde

(mit gartenfrischen Gemüsen zubereitet)

Man nehme ein Stück durchwachsenen Speck (Dörrfleisch), lege ihn in kochendes Wasser und gare ihn bei niedriger Hitze; nehme dann den Speck aus dem Topf und lege in das kochende Wasser schichtweise geschälte Kartoffeln – frisch aus dem Garten – dazu ebenfalls gartenfrische Saubohnen, Erbsen und Karotten. Obendrauf kommt wieder der Speck.
Das Ganze wird bei niedriger Hitze gedünstet, mit Pfeffer und Salz gewürzt.
Nach dem Garen wird das Bunte Huhn (es nennt sich wohl so wegen seiner Buntheit) auf einer Platte angerichtet und mit frischer Petersilie garniert.

---

Anm.: Da das Gericht nur im Frühsommer wegen der Verwendung von frischem Gemüse zubereitet werden kann, freut man sich schon im Herbst auf den nächsten Sommer.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Quetschekuche
von Herbert Kihm
MEHR
Dibbelabbes
von Hans Leiner
MEHR
Gänsebraten
von Klaus Wainer
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen