Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot
Eine Sammlung von Gedichten Wulf Kirstens aus den Jahren 1954 bis 2004 enthält dieser Band mit dem Titel „erdlebenbilder". Die Gedichte zeigen, wie wichtig dem Autor die Sprache ist und wie er mit ihr Orte, Landschaften und Geschehnisse einfängt. Wer sich auf Kirstens Kunstformen einlässt, wird die Sammlung mit viel Gewinn lesen.
Kirsten, Wulf

Kirsten, Wulf

Der am 21. Juni 1934 in Klipphausen bei Meißen geborene Wulf Kirsten zählt zu den angesehensten deutschen Dichtern der Gegenwart. Er schrieb vor allem Gedichte und Erzählungen, die sich durch hohe Sprachkunst und Landschaftsdarstellungen auszeichnen.

Kirsten lebt und wirkt seit 1966 in Weimar, wo er als Lektor des Aufbau-Verlags tätig war. In der Wendezeit war er der führende Kopf des „Neuen Forums" in Weimar.

 

*****

Foto Wulf Kirsten: © Jürgen Bauer. www.juergen-bauer.com/ABC/K/kirsten/kirsten.htm

Beiträge dieses Autors auf www.saarland-lese.de:

Weitere Beiträge auf: