Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Heft 1

A |E | I | O | U … Hör gut zu!

Dieses Arbeitsheft beginnt mit einem Vorkurs zur “phonologischen Bewusstheit” und übt das Silbenglieder, das Anlauterfassen und das Reimwortfinden.

Lenchen Demuth

Haushälterin von Karl Marx und Friedrich Engels

oder: 

E Sankt Wenneler Mäde, es Lenchen Demuth

Helene, „Lenchen", Demuth, die Haushälterin von Karl Marx, wurde am 31.12.1820 in St. Wendel geboren. Lenchen war das fünfte von sieben Kindern des Tagelöhners, Ackerers und Bäckers Michael Demuth und seiner Frau Anna Maria.

Bronzeplastik von Helene (Lenchen) Demuth
Bronzeplastik von Helene (Lenchen) Demuth

1837 trat sie als Haushaltshilfe in den Haushalt des Regierungsrates Johann Ludwig von Westphalen ein. Dessen Gattin, Caroline von Westphalen, war die Mutter von Jenny, der Gattin von Karl Marx. 1845 trat Lenchen in die Dienste der Familie Marx, begleitete von da an die Familie schließlich auch ins Londoner Exil im Jahre 1849.

Sie war jedoch nicht nur Köchin, sondern auch Freundin der Kinder und ins familiäre Leben eingebunden. So schreibt Karl Liebknecht, dass beim Schachspielen Karl Marx gegen sie verlor.
1851 gebar Lenchen einen Jungen, den sie Harry Frederick Demuth (1851-1929) nannte und in eine Pflegefamilie gab, über den Vater schwieg sie sich aus.

Da es nicht in das Weltbild der sozialistischen Weltanschauung passte, dass Marx „fremd gegangen" sein sollte, ließ Stalin 1934 alle entsprechenden Dokumente als Geheimdokumente deklarieren und so der historischen Forschung entziehen.

Nach dem Tode von Karl Marx, 1883, führte Lenchen Friedrich Engels den Haushalt. Dort entdeckte sie beim Ordnen des Nachlasses die Manuskripte zum 2. Band des Kapitals.
Helene Demuth starb am 04.11.1890 und wurde im Familiengrab der Familie Marx auf dem Highgate Friedhof in London beigesetzt.

Einen ganz persönlichen Blick auf Lenchen gewährt uns ihr Eintrag in das Poesiealbum von Jenny Marx vom 01.03.1868 (aus: Helena Demuth in de.wikipedia)
 Ihre Lieblingstugend (Your favourite virtue)  Entschlossenheit (Decision) 
 ... Eigenschaft beim Mann (... quality in man)
 Mut (Courage)
 ... bei der Frau (... in woman)
 Gute Laune (good temper)
 Hauptmerkmal (Chief characteristic)
 Die Liebe zu den kleinen Marxens (Love to the young Marxens)
 Auffassung vom Glück (Idea of happiness) Eine Mahlzeit essen, die ich nicht gekocht habe (To eat a dinner I hav'nt created)
 ... Unglück (... misery) Von anderen abhängig zu sein (To be dependent on others)
 Laster, das Ich entschuldige (Vice I excuse) Verschwendung (Prodigality)
 ... verabscheue (... deteste) Egoismus (Egotism)
 Was sie ablehnen (Your aversion) einen Geizhals (a miser)
 Die Person, welche ich am wenigsten mag (The character I most dislike) Ferdinand Lassalle (Lasalle)
 Lieblingsbeschäftigung (Favourite occupation) Luftschlösser bauen (Building castles in the air)
 ... Held (... Hero) Mein größter Suppentopf (My biggest saucepan)

 ... Heldin (... Heroin)

 Meine Kaffeekanne (My coffeepot)
 ... Dichter (... Poet) Der, von dem ich am wenigsten kenne (The one I know least of)
 ... Schriftsteller (... Prose writer) Eugène Sue (Eugène Sue)
 ... Blume (... Flower) Rose (Rose)
 ... Farbe (... Colour) Blau (Blue)
 ... Gericht (... Dish) Schwein (Pork)
 ... Maxime (... Maxim) Leben und leben lassen!


Helen Demuth
March 1st/68

 

*****

- Vorschaubild: Helene (Lenchen) Demuth um 1870
- Foto „Bronzeplastik von Helena (Lenchen) Demuth" (Standort an der alten Stadtmauer, St. Wendel). Fotograf: EPei, LIzenz: CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons