Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Wilfried Bütow
Kennst du Heinrich Heine?

Kunstfertig in vielen Genres, geht Heine souverän mit den Spielarten des Komischen um, erweist sich als ein Meister der Ironie und der Satire und weiß geistreich und witzig zu polemisieren.
Doch hatte er nicht nur Freunde. Erfahre mehr vom aufreibenden Leben Heines, wie er aus Deutschland fliehen musste, in Paris die Revolution von 1830 erlebte und den großen Goethe zu piesacken versuchte.


 

Vum Zuheere!

Vum Zuheere!

Herbert Kihm

Vor langer Zeit - im Paradies,
saad ER zu denne doomools dies:
„Alles schenk isch eisch, doch heere zu:
Die Äppel dort, die sinn tabu!"

Doch wie uns die Erfahrung lehrt,
s'wärd enfach IHM ned zugeheert!

De Vadder saad zu seine Göre,
sie solle jetzt gudd zuheere:
„Duun fleißisch an de Biescher kläwe
damit na‘s besser han im Läwe".

Doch wie uns die Erfahrung lehrt,
s'wärd enfach ned me zugehheert!

Mudder warnd ihr Dochter Caro ,
die widder uff‘ m Wää zur Disco:
„Kind heer zu, was isch jetzt saan,
loss die Kerle ned gleich raan"!

Doch wie aa doo Erfahrung lehrt,
s'wärd enfach ihr ned zugeheert!

De Parrer predischt in de leere Kärsch:
„Heere zu, sinn brav ned iwerzwersch!
Denn mit Sinde uff'm Buggel druff,
kommt kenner in de Himmel nuff"!

Un selbschd doo, Erfahrung lehrt,
s'wärd vun kännem zugeheert!

So vieles wärd umsunnscht gesäät,
fier mansches isch es dann zu spät,
ma heert vun Worte nur die Hille,
schdatt die mit Vestand se fille.

Un doch,obwohl ma wääs, dass es vekehrt,
s'wird trotzdem ned me zugeheert!

Drum macht ma Erfahrung erschd komplett,
wem‘ ma vorher se gebraucht grad hätt!

 

 

****

Vorschaubild: Einer der drei weisen Affen. Urheber. Author Fg2, Anarkangel, (gemeinfrei) via Wikimedia Commons.