Saarland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.saarland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Saarschleife wohlbekannt

Saarschleife wohlbekannt

Alfons Sibille

Saarschleife wohlbekannt, Zierde in unserm Land.
Allen, die dich geschaut, bleibst du vertraut.
Herrlich die Saar zu sehn, wenn auf der Cloef wir stehn.
|: Mettlach liegt nah dabei: Alte Abtei.:|

Dort, wo einst zog das Pferd Kähne, voll Lasten schwer
heute man wandern tut, frisch, frohgemut.
Am Bergeshang wir sehn Kloster St. Gangolf stehn
|: grüßet vom Gipfel her uns Burg Montclair.:|

Heimat, dich lieben wir, was uns erfreut an dir
künden wir froh im Lied: Singt alle mit!
Wer für den andern da, sagt zu der Freude ja!
|: liebt auch Geselligkeit zur Abendzeit.:|

           Wort und Weise: Alfons Sibille

 

*****
Entnommen dem Buch: Alfons Sibille (Hrsg.), Was Saarländer gerne singen, Saarbrücken 1989.
Vorschaubild: Rita Dadder